Schlagzeilen-Kolumne: Geht’s noch?

Am Wochenende war ich in Berlin und hab mit einem SM-Club Betreiber gesprochen. Er erzählte von Gästen, die sich ihre eigenen Getränke mitbringen, die sich ihre Wasserflaschen auf der Toilette auffüllen, die sich stundenlang an einer Cola festhalten.

Natürlich weiß ich, dass es eine Menge Leute gibt, die wenig Geld haben, die es kaum schaffen, den Eintritt zu manchen Veranstaltungen zu bezahlen. Aber hier geht es um Clubs, die eben keinen Eintritt verlangen, sondern die davon leben, dass Gäste etwas verzehren.

Natürlich ist das kein neues Phänomen – das gab es schon in den Discos der 70er Jahre und wahrscheinlich schon …

Ganzen Artikel auf Schlagzeilen lesen.

Schlagzeilen-Kolumne: Komische Zeit

Es ist eine komische Zeit – neben der immer noch nicht ausgestandenen Pandemie haben wir jetzt (01.03.22) noch den Krieg in der Ukraine mit auch für uns nicht absehbaren Folgen und natürlich gibt es immer noch die Klimakrise. Alles ziemlich ungeil.

Tröstlich finde ich es da, dass etwa die Berliner Clubs, die aufmachen dürfen, sich schon länger Gedanken gemacht haben, dass sie nachhaltiger sein sollten. Und da ist wohl einiges passiert in der letzten Zeit. Auch wenn das nur ein Tropfen auf den inzwischen zu heißen Stein ist.

Ich weiß nicht, wie das zusammen gehen soll. Heiße SM-Sessions, aufregende BDSM-Partys, spannende kinky …

Ganzen Artikel auf Schlagzeilen lesen.

Schlagzeilen-Kolumne: Eine Klarstellung!

Gestern war ich zu einem Filmdreh für einen Privatsender, da fiel auch wieder das Wort „Meister“. Und dann erinnere ich mich, dass in einem SM-Lexikon stehen sollte: „SM-Papst“. Auch „Bondage-Gott“ hat man mich schon genannt.

Na gut, ich habe ja einige Handbücher zum Thema SM, Bondage und Japan-Bondage geschrieben, aber die sind nicht „die Bibel“, sondern sind als Ratgeber zu verstehen, die Menschen helfen, die sich für den weiten Bereich rund um SM zu orientieren und die verhindern sollen, dass bei der Ausübung von SM psychische und/oder körperliche Schäden entstehen. Die Bücher setzen aber immer voraus, dass die Leserinnen und Leser dennoch …

Ganzen Artikel auf Schlagzeilen lesen.

Schlagzeilen-Kolumne: Schönes neues Jahr!

Es gibt ja so Klischees, wie man als Fessler und Sadist ins neue Jahr reinzufeiern hat. Aber auch wenn ich mich sicher manchmal klischee-gerecht verhalte, an Weihnachten und Silvester trifft das nicht zu. Mal abgesehen davon, dass ich keinen Weihnachtsbaum habe, in den ich lebende Engel hinein fesseln könnte, habe ich mit Weihnachten und Silvester ohnehin nicht viel am Hut.

Das heißt, keine SM-Session an Heiligabend und auch keine Fessel-Orgie an Silvester. Stattdessen leckerstes Essen und feine alkoholhaltige Getränke. Man kann das natürlich auch alles anders machen, wenn alle Spaß dabei haben, ist es mehr als in Ordnung, auch wenn man …

Ganzen Artikel auf Schlagzeilen lesen.

1 2 3 4 42