4.-06.08.2017 BDSM-/kinky Community beim CSD 2017 in Hamburg – Parade und Straßenfest

Vom Freitag, den 04.08. bis Sonntag 06.08.2017 findet im Rahmen der Pride-Week das CSD-Strassenfest sowie am Samstag, den 05.08.17 die Parade statt – und die kinky/BDSM-Community (Schlagwerk e.V., SMJG, BVSM e.V.) ist wieder dabei.

Nachstehend der Einladungstext:

In weniger als 2 Wochen hast Du gemeinsam mit uns die Möglichkeit, für mehr Toleranz und Verständnis unserer schönen, perversen, queeren, kinky, tierischen, poly – eben anderen – Lebensstile zu werben …

… und zwar im Rahmen der hamburg pride Parade 2017!

Unser Motto dieses Jahr: „Wir wollen keine Alternative, wir wollen Respekt!“

Damit all das möglich werden kann und auch Wirkung zeigt, laden wir DICH ein, die Parade des hamburg pride / CSD zu begleiten und mitzugestalten. In einem farbenfrohen Umzug wollen wir die Vielfalt unserer Lebensweise darstellen. Egal ob schwarz, klinikweiß, glänzend, knallbunt oder eben so, wie Du dich gern sehen magst.

Nimm zusammen mit uns am ersten August-Samstag an der Parade zur hamburg pride / CSD teil [7].

Wann? 05.08.2017, 11 Uhr
Wo? Lange Reihe/Ecke Schmilinskystraße

Dort einfach nach Rikschen und Ponys suchen – den ganz genauen Aufstellungsort erfahren wir erst sehr kurzfristig.
Um 12 Uhr laufen, fahren, treten oder galoppieren wir los und erleben einen klasse CSD 2017!

Ihr wollt selbst Rikscha fahren? Es stehen während der Parade wieder 3 Rikschen für euch zur Verfügung. Oder seid ihr Pferd, Pony oder Sulky Lenker*in und sucht noch den passenden Gegenpart für die Parade? Meldet Euch einfach über unser Rikschen- und Sulky-Kontaktformular [8] – hier gilt: first come, first serve – also beeilt Euch 😉

Wichtige Hinweise:

– Schaut Euch den Wetterbericht an! (und denkt ggf.an Sonnencreme 😉

– Bequemes Schuhwerk hat schon die eine oder andere Blase an den Füßen
vermieden.

– Die Parade findet im öffentlichen Raum statt, Kinder schauen zu, ebenso wie Erwachsene bei denen wir um Sympathie und Verständnis werben wollen – das im Hinterkopf also bitte keine offen sichtbaren primären Geschlechtsteile (und nein, eine Keuschheitsschelle ist keine ausreichende Bekleidung. Ebenso wie ein offen sichtbarer Plug im Po).

– All das dürft Ihr (sehr gern sogar) unter Eurer Kleidung tragen.

Das Straßenfest im Bereich Jungfernstieg/Ballindamm ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Freitag, 4. August 2017 von 15:00 bis 24:00 Uhr
Samstag, 5. August 2017 von 11:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag, 6. August 2017 von 11:00 bis 22:00 Uhr

Weitere Infos zur politischen Forderung, zur politischen Parade, zum Straßenfest bzw. zum Rahmenprogramm des CSD (Pride Week) findet man auf der unten angeführten Veranstaltungswebsite [5].

Für den Infostand werden noch helfende Hände [7] gesucht. Interessierte (egal, ob ganz unscheinbar beim Auf- und Abbau, Transport oder direkt als „Standfee“ oder „Feeerich“) können sich im nachfolgenden Link eine Schicht aussuchen oder per Mail [6] bzw Kontaktformular [4] mit uns in Verbindung treten.

Das kinky hamburg pride / CSD-Orga Team freut sich auf Dich – egal ob alter Hase oder frisch gebackener Kinky-Mensch (… oder Hund, Pony, Miezekatze), jeder kann unterstützen!

für weitere Infos:
[1] Schlagwerk e.V. Webseite -> http://www.schlagwerk.org
[2] SMJG e.V. Webseite -> http://www.smjg.org
[3] BVSM e.V. Webseite -> http://www.bvsm.de
[4] Webseite und Kontaktformular des CSD-Orga-Teams ->
https://fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg
[5] hamburg pride – Veranstaltungswebsite ->
https://www.hamburg-pride.de/hamburg-pride-csd/<
[6] E-Mail an das Orga-Team –
csd@fesselndes-hamburg.de
[7] Du als Unterstützer für den Stand auf den Straßenfest ->
https://fesselndes-hamburg.de/Standschichten
[8] Rikschen- und Sulky-Kontaktformular –

https://fesselndes-hamburg.de/mit-rikscha
[9] Unsere Infoseite zur Parade/Aufstellung ->
https://fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/parade
[10] Unsere Infoseite zum Straßenfest ->
https://fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/infostand-auf-dem-strassenfest

 

Quelle: SWL

BDSM-Community beim CSD 2016 in Hamburg – Parade und Straßenfest

Vom Freitag, den 05.08. bis Sonntag 07. 08. 2016 findet im Rahmen der
Pride-Week das CSD-Strassenfest sowie am Freitag, den 06. 08., die
Parade statt – und die HH’er BDSM-Community (Schlagwerk e.V., SMJG, BVSM
e.V.) ist wieder dabei.

Dort wollen wir für mehr Toleranz und Verständnis unserer schönen,
perversen, queeren, kinky, tierischen, poly – eben anderen – Lebensstile
werben, auf Probleme hinweisen und unser Umfeld für diese sensibilisieren.

Unser Motto dieses Jahr: „Normal ist anders — und anders ist gut !?

Damit all das möglich werden kann und auch Wirkung zeigt, ist einjede*r
der Community eingeladen, die Parade des Hamburg Pride / CSD zu
begleiten und mitzugestalten[7].
In einem farbenfrohen Umzug wollen wir die Vielfalt unserer Lebensweise
darstellen. Egal ob schwarz, klinikweiß, glänzend, knallbunt oder eben
so, wie frau & man sich gern sehen magt.

Wann? 06.08.2016, 11 Uhr
Wo? Lange Reihe/Ecke Schmilinskystraße

Dort einfach nach Rikschen und Ponys suchen ? den ganz genauen
Aufstellungsort erfahren wir wie immer erst sehr kurzfristig.
Um 12 Uhr laufen, fahren, treten oder galoppieren wir los und erleben
einen klasse CSD 2016!

Bei rechtzeitiger Anmeldung besteht auch die Möglichkeit, selbst Rikscha
zu fahren: Es stehen während der Parade wieder 3 Rikschen zur Verfügung.
Und wenn frau oder mann Pferd, Pony oder Sulky Lenker*in ist und noch
den passenden Gegenpart für die Parade sucht?
Meldet Euch einfach über unser Rikschen- und Sulky-Kontaktformular [8].
Hier gilt aber: first come, first serve… 😉

Wichtige Hinweise:
* Schaut Euch den Wetterbericht an! (und denkt ggf.an Sonnencreme 😉
* Bequemes Schuhwerk hat schon die eine oder andere Blase an den Füßen
vermieden.
* Die Parade findet im öffentlichen Raum statt, Kinder schauen zu,
ebenso wie Erwachsene, bei denen wir um Sympathie und Verständnis werben
wollen – das im Hinterkopf, also bitte keine offen sichtbaren primären
Geschlechtsteile (und nein, eine Keuschheitsschelle ist keine
ausreichende Bekleidung. Ebenso wie ein offen sichtbarer Plug im Po).
* All das dürft Ihr (sehr gern sogar) unter Eurer Kleidung tragen.

Weitere Infos zur politischen Forderung, zur politischen Parade, zum
Straßenfest bzw. zum Rahmenprogramm des CSD (Pride Week) finden sich auf
der unten angeführten Veranstaltungswebsite [5].

Auch für den Infostand werden noch helfende Hände [7] gesucht.
Interessierte (egal, ob ganz unscheinbar beim Auf- und Abbau, Transport
oder direkt als „Standfee“ oder „Feeerich“) können sich im nachfolgenden
Link eine Schicht aussuchen oder per Mail [6] bzw Kontaktformular [4]
mit uns in Verbindung treten.

Wir freuen uns über jeden Helfer – egal ob alter Hase oder frisch
gebackener Kinky-Nerd (… oder Hund, Pony, Miezekatze), jeder kann
unterstützen!

für weitere Infos:
[1] Schlagwerk e.V. Webseite -> http://www.schlagwerk.org
[2] SMJG e.V. Webseite – http://www.smjg.org
[3] BVSM e.V. Webseite – http://www.bvsm.de
[4] Webseite und Kontaktformular des CSD-Orga-Teams –
http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg
[5] Hamburg-Pride – Veranstaltungswebsite –
http://www.hamburg-pride.de/hamburg-pride-csd
[6] E-Mail an das Orga-Team – csd@fesselndes-hamburg.de
[7] Du als Unterstützer für den Stand auf den Straßenfest ->
http://doodle.com/poll/eeupwyfh66ze28cv
[8] Rikschen- und Sulky-Kontaktformular –
http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/parade/sulkys-und-rikschen/
[9] Unsere Infoseite zur Parade/Aufstellung –
http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/parade
[10] Unsere SocialMedia-Seite:
https://fetlife.com/groups/98427

Quelle: SWL

Helfende Hände für den CSD Köln 01.07.2016 – 03.07.2016 gesucht

SMart Rhein-Ruhr e.V. nimmt 2016 zum fünfzehnten Mal am CSD in Köln teil und benötigt helfende Hände für die Standbetreuung sowie den Auf- und Abbau.

Dieses Jahr findet der CSD vom 1. – 3. Juli 2016 statt und es steht ein ein herkömmlicher überdachter Leihstand 3×3 m mit Tresen sowie eine zusätzliche Fläche von 3x3m zur Aufstellung eines Pavillons zur Verfügung. An diesem Stand sind neben SMart e.V. auch die BVSM e.V., SMJG e.V. sowie der Kölner Seven Stammtisch beteiligt.

Trotz alledem werden noch helfende Hände für die Standbesetzung sowie den Auf- und Abbau gesucht. Interessierte Personen mögen in das Doodle (1) ihre möglichen Zeiten eintragen und dies bitte – mit Angabe einer Telefonnummer zwecks Kontaktierung – auch per Mail „La Strasbourgeoise“ (2) mitteilen. Die Zeiten 12.00 – 14.00 am Freitag sowie ab 20.00 Uhr am Sonntag dienen dem Auf- und Abbau.

Das SMart-CSD-Team freut sich über diese Zusammenarbeit, denn dadurch wird gemeinsam mehr Präsenz und Diversität gezeigt und freut sich auf dich / euch um gemeinsam ein schönes, interessantes und entspanntes Wochenende in Köln zu erleben.

Was: CSD Köln
Wann: Freitag, 01. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2016
Wo: Köln – Bechergasse (nähe Hauptbahnhof und Alter Markt)

Für weitere Infos:
(1) Doodle: http://doodle.com/poll/k6v44d9ebb3xxr8x3waea8un/admin#table
(2) E-Mail an La Strasbourgeoise: la_strasbourgeoise@web.de
SMart-Rhein-Ruhr e.V.-Website: http://www.smart-ev.de/

Quelle: SWL

 

BDSM-Hannover e.V. Stand auf dem CSD-Hannover 14.05. und 15.05.2016

Der BDSM Hannover e.V. ist mit einem eigenen Stand beim CSD Straßenfest auf dem Opernplatz in Hannover vertreten.Am 14. Mai und am 15 Mai findet auf dem Opernplatz die Hannover Pride statt.Unterstützt werden wir von der SMJG und der Gruppe UNART aus Hannover.

Wir freuen uns über viele Besuche an unserem Stand, gerne auch im Outfit.

Auch sonst ist sicher auf dem Straßenfest viel zu sehen 🙂  Einen genauen Ablauf des Tagesprogrammes findet ihr auf folgender Seite:
http://www.csd-hannover.de/csd-hannover-2016/

Quelle: SWL

Hamburg: 3. CSD-Vernetzungstreffen für die Hamburger BDSM-Community auf dem CSD 2016 am 21.02.2016

Moin-moin,

wir machen fleißig weiter mit unserer Vorbereitung für den Hamburger Christopher Street Day, und zwar hier:

Datum: Sonntag, 21. Februar
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: mhc, im Keller [8] (magnus hirschfeld centrum, Borgweg 8, 22303 Hamburg – nahe U-Bhf. Borgweg)

Beim letzten Termin Mitte Januar haben wir schon erste Vorschläge zu unserer Interpretation des CSD-Mottos „Normal ist, wer Menschen achtet“[1] gesammelt.
Jetzt im Februar geht es vor allem darum, weiter daran zu feilen…
… möglicherweise kommt aus der Runde ja der eine geniale Geistesblitz, sodass wir uns direkt auf einen Slogan festlegen können.

Außerdem brauchen wir dringend Inspirationen, wie wir uns inhaltlich an der Pride-Week beteiligen wollen.

Natürlich gibt es auch noch weitere ToDo’s zu verteilen – wir brauchen jede*n, die*der uns unterstützen mag & kann.

Wir treffen uns am jeweils dritten Sonntag im Monat. Einen „Fahrplan“ über die nächsten Treffen findet ihr hier [5].
Zu den Treffen ist jede*r auch ohne besonderes Vorwissen[6] herzlich willkommen.

Wir sind übrigens ein paar BDSM’ler*Innen, die zwar den Überblick über organisatorische Aufgaben behalten, aber die vielfältigen Ideen möglichst vieler Menschen aus der Szene aufgreifen wollen und natürlich auch auf Unterstützung bei der Umsetzung selbiger angewiesen sind.
Jeder interessierte ist herzlich eingeladen, eigenen Gedanken und Erfahrungen mit einzubringen, vielleicht selbst einige Aufgaben zu übernehmen und den CSD nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, damit wir auch zum nächsten CSD wieder die Öffentlichkeit informieren und Vorurteile abbauen können.

Wir freuen uns auf ein spannendes Treffen!

Viele Grüße Thorben, Raupe, Till, Chrischey, Mau und Tesserakt

für weitere Infos:
[1] Hamburg-Pride – Veranstaltungswebsite -> http://www.hamburg-pride.de
[2] SMJG e.V. Webseite -> http://www.smjg.org
[3] BVSM e.V. Webseite -> http://www.bvsm.de
[4] Schlagwerk e.V. Webseite -> http://www.schlagwerk.org
[5] Webseite und Kontaktformular des CSD-Orga-Teams – http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg
[6] Fragen? Anregungen? Feedback? – Schreibt uns eine E-Mail an das Orga-Team – csd@fesselndes-hamburg.de
[7] Newsletter: Sendet eine Mail an orgacsd-subscribe@yahoogroups.com
[8] Unser Treffpunkt: mhc -> http://www.mhc-hamburg.de/kontakt-anfahrt/
[9] Sponsoren & Partner – http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/sponsoren-und-partner/

Quelle: SWL

Hamburger: 2. Vernetzungstreffen für die Hamburger BDSM-Community auf dem CSD 2016

Moin-moin allerseits,

in aller Kürze vorweg:
Datum: Sonntag, 17. Januar
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: mhc Café[8] <#8> nahe U-Bhf. Borgweg
(magnus hirschfeld centrum<#8>, Borgweg 8, 22303 Hamburg)

Und weiter geht’s ? wir gestalten den Auftritt der Hamburger
BDSM-Community[2] [3] [4] [9] auf dem CSD 2016[1]!

Nach der ersten Runde Mitte November 2015 treffen sich am 17. Januar
wieder Aktive aus der Community, die den diesjährigen Christopher Street
Day (CSD) unterstützen und mitgestalten wollen, um 16:00 Uhr im mhc Café.

Diesmal geht es vor allem darum, weitere Ideen für unserere
Interpretation des allgemeinen CSD-Mottos ?Normal ist, wer Menschen
achtet? zu sammeln und zu überlegen, welche Aktionen wir dieses Jahr
gestalten wollen.

Einen „Fahrplan“ über die nächsten Treffen findet sich hier[5],
wirtreffen uns übrigens am jeweils dritten Sonntag im Monat. Zum Treffen
ist jede*r auch ohne besonderes Vorwissen[6] herzlich willkommen.
Wir sind ein paar SMler*Innen, die zwar den Überblick über
organisatorische Aufgaben behalten, aber die vielfältigen Ideen
möglichst vieler Menschen aus der Szene aufgreifen wollen und natürlich
auch auf Unterstützung bei der Umsetzung selbiger angewiesen sind. Jeder
interessierte ist herzlich eingeladen, eigenen Gedanken und Erfahrungen
mit einzubringen, vielleicht selbst einige Aufgaben zu übernehmen und
den CSD nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, damit wir auch zum
nächsten CSD wieder die Öffentlichkeit informieren und Vorurteile
abbauen können.

Wir freuen uns daher besonders auf ein tolles, spannendes Treffen!

für weitere Infos:
[1] Hamburg-Pride – Veranstaltungswebsite -> http://www.hamburg-pride.de
[2] SMJG e.V. Webseite –
http://www.smjg.org
[3] BVSM e.V. Webseite –
http://www.bvsm.de
[4] Schlagwerk e.V. Webseite –
http://www.schlagwerk.org
[5] Webseite und Kontaktformular des CSD-Orga-Teams –

http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg
[6] Fragen? Anregungen? Feedback? – Schreibt uns eine E-Mail an das
Orga-Team –
csd@fesselndes-hamburg.de
[7] Newsletter: Sendet eine Mail an orgacsd-subscribe@yahoogroups.com
[8] Unser Treffpunkt: mhc Cafe ->
http://www.mhc-hamburg.de/kultur-community/mhc-cafe-bar-bistro/
[9] Sponsoren & Partner:
http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/sponsoren-und-partner/

 

Quelle: SWL

Nachruf „The Undertaker“

Liebe Smarties, Freunde und Mitstreiter,

mit großem Bedauern und Trauer erfuhren wir heute vom Tod des langjährigen SMart-Rhein-Ruhr e.V. Mitglieds und ehemaligen Vorstand Harald K. a.k.a „The Undertaker“.
Morgen, am 23.07. wird die Beerdigung stattfinden.

Im Gedenken an ihn schrieb CB einen Nachruf, den wir hier mit Euch teilen möchten.

Den Hinterbliebenen und Freunden Haralds gilt unser Beileid und Harald selbst: unser Dank!

Rest in Peace, Undertaker.

In Gedenken an Harald:

Harald kam 1994 zu SMart, er war insgesamt 6 Jahre Vorstand, 5 davon Kassenwart. 2003 verliess Harald den Verein, den er in neun Jahren wesentlich mitgeprägt hatte.

Harald war damals mit Leib und Seele SMartie und steckte all seine Kraft sowohl in den Verein als auch in die Subkultur.

Zu seinem Anfang bei SMart fällt mir die Anekdote ein, daß Harald bereits Kassenwart wurde, bevor er bei SMart Vollmitglied war: Im April 1994 war ich aus beruflichen Gründen gezwungen, schnell die SMart-Kasse an einen geeigneten Kandidaten weiterzugeben. In der Kölner SMart Gruppe fragte ich Harald, ob er sich den Posten vorstellen könnte. Ich wußte zwar, daß Harald als ausgebildeter Buchhalter fachlich dazu in der Lage war, die Kasse zu führen. Ich hatte aber nicht absehen können welch ein Glücksfall diese Entscheidung für Harald und SMart war. Im Mai 1994 wurde Harald dann in einer MV sowohl Vollmitglied und als auch als Kassenwart bestätigt.

Harald war in den folgenden fünf Jahren bis 1999 ununterbrochen Kassenwart. Solange wie er hat bishher keiner diesen Job akkurat ausgeführt. Die SMart-Kasse war damals „àjour“, wie er zu sagen pflegte, d.h. auf dem tagesaktuellen Stand.

Harald hat darüber hinaus als Vorstand fast bei jeder Veranstaltung, ob Fete oder CSD, maßgeblich mitgearbeitet. Und mit „arbeiten“ meine ich „anpacken“. Harald war ein Mann der Tat, nicht der vielen Worte. Wie ein guter Hausmeister war er immer bei den ersten, die kamen, und bei den letzten, die die „Baustelle“ verließen.

Nicht nur in „seiner“ SMart-Regionalgruppe Köln war Harald lange Jahre im Orga-Team. Harald war in allen Gruppen in SMart-Land präsent und wußte genau, was wo lief.

Haralds wirken endete nicht bei SMart. Er bereiste die SM-Subkultur in ganz Deutschland und war u.a. auch in Dänemark im SISC Sommercamp aktiv.

Harald hat sich nie geschont, nicht bei der Arbeit und nicht beim Feiern. Meistens, auch im Winter, lief er im T-Shirt mit „Undertaker“ Aufdruck herum. Er sah sich gerne in der Rolle des grimmigen „Bestatters“ und zeigte manchmal eine rauhe Schale. Diese wurde aber immer vom rheinisch herzlichen Kern überstrahlt.

Ende 2003 verließ Harald zusammen mit anderen Aktiven SMart im Disput. Aus heutiger Sicht erscheint mir meine damalige Reaktion darauf lächerlich und kleinlich: Ich war sauer.

Der enge, freundschaftliche Kontakt brach ab. Andere werden berichten, was Harald nach 2003 geleistet und erlebt hat.

Am heutigen Tag bin ich traurig, daß wir alle einen wahren Kämpfer für die Subkultur verloren haben.

CB

P.S. Gerne darf dies als mein Nachruf verbreitet werden. Und danke an
M.-A., der uns in Kenntnis gesetzt hat.

 

Quelle: SWL

Hamburg: 31.07.08.2015 – 01.08.2015 BDSM-Community auf dem CSD

Vom Freitag, den 31.7. bis Sonntag 2. 8. 2015 findet im Rahmen der Pride-Week das CSD-Strassenfest (Parade am 1.8.) statt – und die BDSM-Community (Schlagwerk e.V., SMJG, BVSM e.V.) ist dabei.

In Anlehnung an das CSD-Motto „Akzeptanz ist schulreif“ lautet das Motto der BDSM-Community „Mit bunter Bildung sieht man mehr als Grautöne!“ [1].

Das Straßenfest findet vom Freitag, 31.7.15 bis Sonntag, 2.8.15 zu folgenden Zeiten am Jungfernstieg und Ballindamm statt:

Freitag von 15:00 bis 24:00 Uhr
Samstag von 11:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 22:00 Uhr

Auch in diesem Jahr ist die BDSM-Community (hetero-homo-bi-und sonst wie sexuelle SMler) mit einem Informationsstand auf dem Straßenfest vertreten. Dort werden Interessenten u.a. über BDSM, Fetischismus, PetPlay, Kinky Themen allgemein und speziell in Hamburg informiert.

Die Parade startet am Samstag, den 1.8.2015 um 12:00 Uhr von der Langen Reihe und endet beim Straßenfest am Jungfernstieg. Den genauen Verlauf findet man auf der Veranstaltungswebsite. Die Aufstellung findet ab 11.00 Uhr im Bereich Langen Reihe / Ecke Schmilinskystraße statt. Der genaue Aufstellungsort sowie die Startnummer wird leider erst kurzfristig bekanntgegeben. In einem farbenfrohen Umzug möchten die Initiatoren alle Farben unserer Lebensweise darstellen. Egal ob schwarz, klinikweiß, glänzend oder eben so, wie du dich gern sehen magst.

Die BDSM-Community wird wieder mit einer großen Fußgruppe unterstützt von Rikschen und Ponys vertreten sein. Wer selbst eine Rikscha fahren möchte oder als Pferd, Pony bzw. Sulky-Lenker/in für die Parade den passenden Gegenpart sucht ist herzlichst eingeladen das entsprechende Kontaktformular [2] zu nutzen.

Hinweise für die Parade:

  • Die Parade findet im öffentlichen Raum statt, Kinder schauen zu, ebenso wie Erwachsene bei denen wir um Sympathie und Verständnis werben wollen – das im Hinterkopf also bitte keine offen sichtbaren primären Geschlechtsteile (und nein, eine Keuschheitsschelle ist keine ausreichende Bekleidung. Ebenso wie ein offen sichtbarer Plug im Po).
  • All das dürft Ihr (sehr gern sogar) unter Eurer Kleidung tragen.
  • Schaut Euch den Wetterbericht an! (und denkt ggf.an Sonnencreme 😉
  • Bequemes Schuhwerk hat schon die eine oder andere Blase an den Füßen vermieden.

Für den Infostand werden noch helfende Hände gesucht. Interessierte Personen (egal ob ganz unscheinbar beim Auf- und Abbau, Transport oder direkt als „Standfee“oder „Feeerich) können sich gern ins Doodle [3] eintragen,per Mail [6] oder Kontaktformular [5]melden – am 26.7.2015 besteht zudem die Möglichkeit im Rahmen eines Einführungstreffens alles Wichtige für die Unterstützung am Infostand erfahren.

Im Rahmen der Pride Week findet am Donnerstag, den 30.7.15 mit Beginn um
20:00 Uhr im Toms Saloon, Pulverteich 17, 20099 Hamburg, ein Fetisch-Workshop“ (men only) statt [4].

Weitere Infos zur politischen Forderung, zur politischen Parade, zum Straßenfest bzw. zum Rahmenprogramm des CSD (Pride Week)findet man auf der angeführten Veranstaltungswebsite [7].

für weitere Infos:
[1] http://www.schlagwerk.org/CSD-BDSM-Infostand-Fussgruppe-Parade/Motto/ [2]
http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg/parade/sulkys-und-rikschen/
[3] http://doodle.com/5buz7pymx3pnz2zd [4]
http://www.hamburg-pride.de/hamburg-pride-csd/pride-week/361-fetisch-workshop/.
[5[ Kontaktformular des CSD-Orga-Teams:
http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/contact/
[6] Mail an das CSD-Orga-Team: csd@fesselndes-hamburg.de
[7] http://www.hamburg-pride.de/hamburg-pride-csd
CSD-Orga-Website: http://csdorga.fesselndes-hamburg.de/csd-hamburg
Schlagwerk e.V.: http://schlagwerk.org/
SMJG e.V.: http://smjg.org/
BVSM e.V.: http://bvsm.de/

Quelle: SWL

Hannover: Sonntags-Stammtisch des BDSM-Hannover e.V. am 26.04.2015

Wie an jedem letzten Sonntag im Monat findet am 26. April 2015 ab 19.00 Uhr im

“ Ei “ Selmastr. 9, 30451 Hannover

der nächste Sonntags-Stammtisch von BDSM Hannover e.V. statt.
Achtung: Einmalig geänderte Anfangzeit erst um 19:00 Uhr

Ein gemütliches Beisammensein, incl. der Möglichkeit zum Essen.
Hier sind alle BDSMler gerne gesehen, die sich einfach mit netten Menschen über alles mögliche unterhalten wollen. Die Gesprächsthemen sind vielfältig, auch SM.
Als Erkennungszeichen liegt ein Seil auf dem Tisch.

Für weitere Infos:
Web: http://www.bdsm-hannover-ev.de
E-Mail: info@bdsm-hannover-ev.de

Auch auf der Hannover Pride (CSD) am  24. Mai 2015 ist der BDSM Hannover e.V. mit einem Stand vertreten.

Quelle: SWL

Hannover: BDSM-Hannover e.V. – Stand beim CSD-Hannover am 24.05.2015

Der BDSM Hannover e.V. und weitere BDSMler/innen sind am Sonntag, den 24. Mai (Pfingstsonntag) mit einem eigenen Stand beim CSD Straßenfest auf dem Opernplatz vertreten. Das CSD Straßenfest findet im Rahmen des Hannover Pride 2015 statt.

Wir freuen uns über viele Besuche, gerne auch im Outfit an unserem Stand für einen Plausch und für einen netten Austausch.

Auch sonst ist sicher auf dem Straßenfest viel zu sehen 🙂 Ab 13:00 Uhr ist das Straßenfest, ab 15:00 beginnt das Bühnenprogramm.Hier die Webseite und weitere Infos vom CSD http://www.hannoverpride.de/

Quelle: SWL

1 2 3 4