Deutschlandradio: „Ausweitung der Schmerzgrenze – Sadomasochismus“

Am 20. Februar 2013 strahlte Deutschlandradio Kultur im Rahmen der Reihe „Zeitreisen“ den Beitrag „Ausweitung der Schmerzgrenze – Sadomasochismus“ aus.

Nachstehend eine Kurzbeschreibung des unter Leitung von Andrea Frey erstellten Beitrages:

„Sadomasochismus stand lange Zeit für eine Liste von Tabus, Vorurteilen, Krankheitsbildern und Klischees. Mittlerweile hat SM Einzug gehalten in Mode, Popkultur und Film. Aber ist der Sadomasochismus durch rosa Plüschhandschellen wirklich in der Mitte der Gesellschaft angekommen?“

Zu Worte kommen  u.a. Kathrin Passig, Matthias T.J. Grimme, Sonja Eismann (missy Magazin), der Sexualwissenschaftler Erwin Häberle sowie die Therapeutin Anna Lüßenhop.

Weitere Infos (inkl. nachträgliche Downloadmöglichkeit der Sendung) findet man hier.

Quelle: SWL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.