Stuttgart: OSM Workshop – Überwältigung und Rough Body Play alias „Kinky Kung Fu“ am Samstag, 28. Mai 2016

OSM – Workshop Überwaeltigung und Rough Body Play alias „Kinky Kung Fu“ Workshopleitung: Frank & Sheila Lustvolle Überwaeltigungsphantasien gehören zu den verbreitetsten und ursprünglichsten erotischen Phantasien. Jedoch setzen nur wenige von uns Szenarien auch tatsächlich um, bei denen gespielter körperlicher Widerstand vom Partner bzw. von der Partnerin genussvoll „überwunden“ wird. Der Hauptgrund dafuer ist die Unsicherheit, wie sich Ueberwältigungsszenarien sicher und unter Wahrung der Einvernehmlichkeit umsetzen lassen.

Bei Überwältigungsspielen handelt es sich um eine Form des Rough Body Play (eine deutschsprachige Bezeichnung hat sich bisher nicht eingebürgert). RBP ist eine körperlich sehr unmittelbare Art von BDSM – es stehen weniger Utensilien im Vordergrund als vielmehr der direkte physische Kontakt; wir können hier unsere eigene Kraft und „Power“ sowie die unseres Partners / unserer Partnerin intensiv erleben. Doch Rough Body Play hat auch eine starke psychische Komponente, die nicht selten sogar im Vordergrund steht. Es bezieht seine besondere Faszination aus einem ihm eigenen „archaischen Feeling“ und einer „gewalttätigen“ Symbolik.

In dem Seminar wird das grundlegende Know-How für Überwältigungsspiele und Rough Body Play vermittelt; Sicherheit wird dabei natürlich ein wichtiger Aspekt sein. Wir schaffen einen geschützten Erfahrungsraum zum Experimentieren und Umsetzen eigener Phantasien.

Themen sind u.a.: Auf Grenzen achten und Grenzen wahren, Einsatz von Körpersprache und Mimik, Formen des Widerstands, kräftiges bis schmerzhaftes Halten und Packen, kontrollierter Einsatz der Faust, den Partner auf ungefährliche Weise zu Boden bringen, Tretspiele, Verwendung von („stilistisch“ passenden) Utensilien.

Der Workshop richtet sich sowohl an erfahrene BDSM-Player, die sich für körperbetontes Spiel interessieren, als auch an diejenigen, die einen ersten Zugang zu BDSM suchen (dass mehr die Koerper und Empfindungen als Equipment im Vordergrund stehen, kann hier hilfreich sein). Und er wendet sich an alle, die ganz abgesehen davon einfach Spaß an dieser Art von Spiel haben.

Workshopleiter: Frank & Sheila sind international tätige Dozenten mit einem vielfältigen Angebot an Themen. Da sie vor allem in Europa zu den wenigen gehören, die Seminare zu Rough Body Play anbieten, haben sie hier wesentlich zur Bekanntheit dieser BDSM-Spielart beigetragen. Mit Ihrem über viele Jahre entwickelten Konzept „Bodyplay“ verbinden sie auf einzigartige und humorvolle Weise die Bereiche Kampfkunst, Körperarbeit und BDSM.

Weitere Informationen: www.bodyplay.net

Organisatorisches: Einzelpersonen jeden Geschlechts und Paare jeder Art sind herzlich willkommen. Wir achten auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis und führen gegebenenfalls eine Warteliste. Die Anmeldung per E-Mail gilt als verbindlich.
Menschen, die mit der Thematik Schwierigkeiten haben oder die leider traumatisierende Gewalterfahrungen machen mussten, empfehlen wir, vor einer Anmeldung Rücksprache mit uns zu halten. Wir beantworten gerne Eure Fragen und helfen herauszufinden, ob eine Teilnahme für Euch zum jetzigen Zeitpunkt passend ist.
Vorkenntnisse im Kampfsport oder besondere Fitness sind für den Workshop nicht erforderlich. Achtet aber darauf, dass Ihr die grundsätzlichen gesundheitlichen Voraussetzungen für sportliche Aktivitäten erfüllt.

Workshopleitung: Frank & Sheila

Datum / Uhrzeit: Samstag, 28. Mai 2016, 14.00 – 19.00 Uhr Sonderpreis in Kooperation mit den BDSM-Stammtischen in und um Stuttgart: EUR 35,- pro Person / EUR 60,- pro Paar

Anmeldung unter: osm-workshop@gmx.de (Sato)

Rückfragen zum Workshop: mail@bodyplay.net (Frank & Sheila)

HP der OSM – Workshops: http://www.sm-stammtisch-stuttgart.de/workshops/2016/ueberwaeltigung_rb p.html

Quelle: SWL

Leipzig 10.06.2011 – 13.06.2011 Wave Gothik Treffen (WGT)

In der Zeit vom 10. -13. Juni 2011 – also am Pfingstwochenende – findet in Leipzig das diesjährige Wave Gothik Treffen (WGT) statt.

Viele SM-Leute hören Dark Wave und Gothic beim Spiel, Gothics machen SM, –

lieben dieselbe Kleidung und dieselben Accessoires. So fühlen sich z.B. 25

% der befragten SM-Leute sich in der Gothic-Szene heimisch und immer noch 17 % bei den Metal-Heads ;-). So wie SM ist auch Gothic meist nicht nur modische Randerscheinung, sondern bestimmt das Leben in vielfältiger Weise, ganz besonders in Musik, Kunst, Film und Literatur. Und all dies findet sich auf dem WGT. In diesem Jahr werden an diesem Treffen 276 Bands

und Künstler (Stand vom 2.6.11) teilnehmen.

Auch in diesem Jahr wird der Charon Verlag -Schlagzeilen auf dem WGT vertreten sein. Der Stand, der von Geli und ihrem Team betreut wird, ist wie immer auf dem AGRA-Gelände in der Ausstellerhalle ganz hinten links in der Ecke.

Die Autorin der „Psychokiste“ in den Schlagzeilen, Lydia Benecke wird am Schlagzeilen-Stand eure Fragen beantworten.

Hattet ihr ein SM-Erlebnis, das euch psychisch beeinflusst hat und das ihr

den anderen Lesern (natürlich anonym) mitteilen wollt oder gibt es ein Problem mit BDSM?

Lydia wird dort zwei „Sprechstunden“ für euch abhalten und so auch weitere

Fälle und Ideen für die „Psycho-Kiste“ sammeln.

Sie ist am Freitag, 10. Juni 2011 zwischen 16:00 und 18:00 Uhr und am
Samstag, 11. Juni 2011 zwischen 18:00 und 20:00 Uhr am Schlagzeilen-Stand.

Nähere Einzelheiten zum aktuellen Programm (Auftrittstermine und
Auftrittsorte) bzw. Infos zum Kartenverkauf (4-Tage-Karte: EUR 66,– pro Person) findet man auf der unten angeführten Website.

Für weitere Infos:
Web: http://www.wave-gotik-treffen.de/
EMail: info@wave-gotik-treffen.de
Tel.: +49 (0)341 212 0862 bzw. +49 (0)371 560 460

Quelle: SWL

Hamburg: 10.04.2010 10. 10. Schlagwerk-Einsteigerparty

In Hamburg veranstaltet das Schlagwerk eine Party frei nach dem Motto: Neugierig? Du möchtest eine SM- Party gerne mal erleben, aber so eine große Party mit ?gestandenem? Publikum ist dir doch etwas zu groß? Und was die mit dem Dresscode meinen, wird ja auch nie ganz klar? Alles nicht so wild, und damit ihr uns das glaubt, veranstalten wir am 10. April 2010 unsere 10. Einsteigerparty.

Wir richten uns mit der Party an Leute, die noch nicht oft auf einer Party waren und gerne mal etwas SM-Party-Luft schnuppern mögen. Wenn ihr
euch nicht sicher seid, ob wir euch wirklich meinen, fragt einfach 🙂

Über den Abend verteilt gibt es Performances und eine Probierecke- lasst Euch überraschen. Ihr könnt gucken, spielen und schlicht klönen. Wir sind

vor und auf der Party für Euch und Eure Fragen da.

Samstag, 10. April 2010
Eintritt: EUR 20,- inkl. Getränke
Ort: auf Anfrage Einlass nur nach Anmeldung beim Chill- Out, SMalltalk, smjg-Stammtisch (s.u.)
oder per Mail: anmeldung@schlagwerk.org.
Anmeldeschluss: So, 4. April 2010

Es gibt keinen strengen Dresscode. Verzichtet bitte auf Hawaii-Hemd und Jogginghose. Wenn ihr Fragen hierzu habt, fragt uns gerne (s.o.).

für weitere Infos:

Chill-Out: http://www.schlagwerk.org/programm/chillout.html
SMalltalk: http://www.schlagwerk.org/programm/smalltalk.html
smjg-Stammtisch Hamburg: http://www.smjg.org/index.php?id=171

Quelle: SWL

Einsteigerparty in Hamburg vom Schlagwerk

Das Schlagwerk veranstaltet mit der SMJG- Hamburg seine 9. SM- Einsteigerparty.

Es erwarten euch: Typische SM- Räume mit typischen SM- Publikum- von denen

die meisten auf ihrer ersten SM- Party sind.

Über den Abend verteilt gibt es Performances- lasst Euch überraschen.
Ihr könnt gucken, spielen und schlicht klönen. Wir sind vor und auf der Party für Euch und Eure Fragen da.

Samstag, 9. Mai 2009
Eintritt: 20 Euro inkl. Getränke
Ort: auf Anfrage !Einlass nur nach Anmeldung beim Chill- Out*, SMalltalk², smjg-Stammi³ oder anmeldung@schlagwerk.org!
Anmeldeschluss: So, 3. Mai

Zieht Euch etwas Schickes an.
Umkleidemöglichkeiten sind vor Ort gegeben.

Wir freuen uns auf Euch und einen unvergesslichen Abend!

*http://www.sm-hamburg.de/forum/viewtopic.php?t=2527
²http://www.schlagwerk.org/programm/smalltalk.html
³http://www.sm-hamburg.de/forum/viewtopic.php?t 44

Quelle: SWL