Hamburg 04.-06.10.2013 Intensiv-Workshop „Von Seilen umarmt und gehalten …“

Vom 4. bis 6. Oktober 2013 lädt das Bondage Project zum Intensiv-Workshop für Japanische Bondage „Von Seilen umarmt und gehalten …“ ein.

Themen vom Basis-Knoten bis zur Hängebondage, von Technik-Tipps und Tricks bis zur Kommunikation mit dem Seil werden in diesem Workshop behandelt.

Veranstaltungsort:

Boutique Bizarre
Reeperbahn 35, 20359 Hamburg

Folgendes Progranmm ist vorgesehen:

Freitag, 4. 10.13 von 20 – 23 Uhr

  • Einführung
  • Standards
  • Oberkörper-Bondage und Unterkörper-Bondage mit einem Seil

Samstag, 5.10.13 von 10-14 Uhr sowie von 16- 20 Uhr

  • 2- und 3-Seil Oberkörperfesselung
  • das Hängeseil
  • Bondage-Übungen um seinen Partner fachgerecht hin zu hängen

Sonntag, 6.10.13 von 10-13 Uhr

  • Freies Spielen
  • Kontaktimprovisation
  • eigene Wünsche ausprobieren

Dieser Workshop richtet sich nur an Paare Kosten pro Paar 250,00 Euro.

Anmeldung per Telefon unter +49 (0)40 31 32 90 (Charon Verlag) oder per E-Mail an Matthias  drachenmann@yahoo.com

Die Anmeldung ist verbindlich nach Eingang der Kursgebühr auf das Konto:

Matthias Grimme
Postbank Hamburg
Kto:Nr 71260200, BLZ 200 100 20

Verwendungszweck „Kurs“

Dieser Workshop wird von Matthias T. J. Grimme (Drachenmann), zusammen mit seiner Co-Trainerin Nicole durchgeführt. Er ist Autor des SM-Handbuches, des Bondage-Handbuches und des Japan-Bondage-Handbuches.
Seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten bietet er Workshops zu diversen Themen an, seit mehr als 12 Jahren hauptsächlich Kurse in Seilbondage und japanisch inspirierter Bondage.

für weitere Infos:

Web: http://www.bondageproject.com/

Quelle: SWL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.